Schritt für Schritt Haartransplantation


Beachten Sie bitte unbedingt, dass Sie bei Ihrem Termin für die Haartransplantation in unserem Krankenhaus bequeme Kleidung, von vorne geknöpft oder mit Reißverschluss, tragen. Wir empfehlen Ihnen, sich vorher zu duschen und gut auszuschlafen. Frühstücken Sie am Morgen der Operation leicht. Sobald Sie in unserem Krankenhaus eintreffen, werden sich der Arzt und Assistenten um die jeweiligen Vorbereitungen kümmern. Durchgeführt wird eine allgemeine Beurteilung vor der Durchführung des Eingriffs. Diese beinhaltet: die Beurteilung der Dichte und der Struktur ihres Haares, Kontrolle der jeweiligen Geberregion für die Entnahme der Haarfollikel und ausführliche Information zur Operation. Damit Sie während der Operation keine Schmerzen verspüren, werden langwirkende lokale Anästhetika stufenweise verabreicht. Sobald die lokale Anästhesie wirkt, wird die Öffnung der Kanäle begonnen. Mit Instrumenten, die der Anzahl der Grafts sowie der Kopfstruktur und der Stirnstruktur entsprechen, werden die jeweiligen Kanäle am Transplantationsort geöffnet. Während diesem Vorgang können Sie im Sitzen sich einen Film anschauen oder ein Buch lesen oder Ihren Computer bedienen. Es erfolgt die stufenweise Entnahme der Grafts und das Einsetzen in die Kanäle. Bei einem Mal werden maximal 1500 Grafts entnommen. Die durch die Haartransplantationsfachkräfte entnommenen Grafts werden gezählt und entsprechend der Anzahl der Haarwurzel separiert und der Reihenfolge der Entnahme nach angereiht. Beim Übergang zur zweiten Phase des Haartransplantationsprozesses wird unser Team die Grafts, in die im Voraus geöffneten Kanäle einsetzen. Hierbei ist auf die Reihenfolge der Entnahme der Wurzel zu achten. (die erste entnommene Wurzel muss als erste auch wieder eingesetzt werden, so dass sich die externe Aufenthaltsdauer nicht unnötig verlängert). Bei einem Mal können die ca. 1000/1500 Stück Grafts, die entnommen wurden, angepflanzt werden. Werden der Zeitpunkt und die Reihenfolge der Entnahme der Grafts beobachtet, kann festgestellt werden, dass die Grafts innerhalb von spätestens 45 Minuten in den lebenden Körper verpflanzt werden. In der zweiten Phase werden wieder mit gleicher Sorgfalt 1000 bis 1500 Grafts entnommen und diese wieder ihrer Reihenfolge entsprechend in die im Voraus geöffneten Kanäle eingesetzt. Durch eine stufenweise Transplantation können innerhalb desselben Tages ca. 5000 Haarwurzeln verpflanzt werden. Nach Abschluss der Operation wird ein Verband angebracht, der über Nacht getragen werden muss. Am 1. oder 2. Tag nach der Operation werden wir im Krankenhaus die erste Haarwäsche vornehmen. Danach können Sie ohne weiteres nach Hause reisen oder wieder arbeiten gehen. Weitere Informationen zur Pflege bekommen Sie ebenfalls von uns.